Wissens- und Technologietransfer

Risikomanagement in der Praxis – mit einer Veranstaltungsreihe und mit einer Kontaktdatenbank bietet das Programm für Wissens- und Technologietransfer der Graduate Academy SERIOR eine Plattform für den Austausch zwischen wissenschaftlichen und außeruniversitären Akteuren! Einerseits finden hier Unternehmen, NGOs oder Vertreter aus Politik und Verwaltungen Zugang zu wissenschaftlichen Dienstleistungen, andererseits gewinnen Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler aus Deutschland, Frankreich und der Schweiz eine privilegierte Anbindung an den Arbeitsmarkt in der Region Oberrhein.

In 2017 und in 2018 finden Veranstaltungen zum Wissens- und Technologietransfer bei jeder der sechs an der Graduate Academy SERIOR beteiligten Universitäten statt.

Hat Ihr Unternehmen, Ihre Behörde oder Ihre NGO Interesse am Programm für Wissens- und Technologietransfer der Graduate Academy SERIOR? Bitte nehmen Sie Kontakt auf mit Dr. Irene Lamberz (Vernetzungsdatenbank) und Dr. Christoph Müller (Transferveranstaltungen).

Das Programm für Wissens- und Technologietransfer der Graduate Academy SERIOR wird konzipiert durch das Kompetenzzentrum für Studium und Beruf (KSB) sowie durch das Zentrale Institut für Scientific Entrepreneurship & International Transfer (ZIFET) an der Universität Koblenz-Landau in Zusammenarbeit mit den Partneruniversitäten von SERIOR.

Vernetzungsdatenbank

Dr. Irene Lamberz Kompetenzzentrum für Studium und Beruf (KSB)

Transferveranstaltungen

Dr. Christoph Müller Zentrales Institut für Scientific Entrepreneurship & International Transfer (ZIFET)

+49-(0)6341-280-37260 / +49-(0)261-287-2324
chmueller@uni-koblenz-landau.de
Homepage